IG BAU Düsseldorf


Unser Bezirksverband

Rückfragen: Bezirksverband Düsseldorf
Tel.- Nr. 0211 – 3559490
Fax. 0211 – 35594922
Mail. duesseldorf@igbau.de

Mitglied werden

Mach` mit und werde Teil der starken IG-BAU-Gemeinschaft!

Da mach' ich mit!

Mitglieder-Login

Werde online aktiv!

Treffen Fachgruppen und Arbeitskreise

Fachgruppe Bauhauptgewerbe
Mitgliederversammlung
Mittwoch den 21. Februar 2018
18:00 Uhr
DGB Haus Düsseldorf
Friedrich-Ebert-Str. 34-38
5 OG Küche Info Tarifverhandlung

Fachgruppe Fliesenleger Kempen
Mitgliederversammlung
Montag, 26. Februar. 2018
18:30 Uhr
Restaurant Ambeli Kuhstr. 23
47906 Kempen

Fachgruppe Fliesenleger Düsseldorf
Mitgliederversammlung
Donnerstag 1. März 2018
17.30 Uhr
Brauerei „ Im Füchschen“,
Ratinger Str. 28, 40213 Düsseldorf

Fachgruppe Maler und Lackiererhandwerk
Mitgliederversammlung
Donnerstag 15. März 2018
18:00 Uhr
DGB-Haus, 5. Etage IG BAU
Friedrich-Ebert-Str. 34-38 40210 Düsseldorf

Senioren Treff:
Dienstag 20. Februar. 2018
15:00 Uhr
DGB Haus Friedrich-Ebert-Str. 34-38 /
40210 Düsseldorf Untergeschoss

Wandergruppe Senioren
Mittwoch 28. Februar. 2018
10:30 - 14:30
Kontaktperson: Wandergruppe
Hermann Münch
Tel. 02173/70578

Mitgliederversammlung Ortsverbände

OV Mönchengladbach-Viersen-Schwalm-Nette
Mitgliederversammlung
Mittwoch 28. Februar 2018
18:30 Uhr
DGB Haus Mönchengladbach
Rheydter Str. 328
41065 Mönchengladbach

OV Krefeld-Willich
Mitgliederversammlung
Donnerstag 15. März 2018
18:00 Uhr
Fabrik Heeder, Virchowstr. 130,
47805 Krefeld
Seminarraum Eingang D

Aktuelles !!!! siehe auch Mitglieder

IG BAU fordert Sozialtarifvertrag und Job-Erhalt bei neuer Reinigungsfirma

168 Reinigungskräfte entlassen:

Droht Streik am Flughafen Düsseldorf?

Am Düsseldorfer Flughafen könnte es noch im Advent Streiks geben – mit schmutzigen Toiletten und dreckigen Gates. Der Grund: Die Dienstleistungsfirma Klüh Cleaning GmbH will alle 168 Reinigungskräfte am Airport bis Ende des Jahres auf die Straße setzen. Einem Teil der Beschäftigten sei bereits gekündigt worden, berichtet die IG BAU. Für Mahir Sahin, Sekretär bei der Gebäudereiniger-Gewerkschaft, steht fest: „Wenn nicht bald ein Sozialtarifvertrag für die Mitarbeiter vorgelegt wird, könnte der Arbeitskampf schnell starten.“

Hintergrund ist die Neuausschreibung der Reinigung durch die Flughafen GmbH, die zu einem Firmenwechsel geführt hat. Die IG BAU fordert den bisherigen Dienstleister Klüh auf, die Mitarbeiter weiter zu beschäftigten. Sahin: „Wenn sie das partout ablehnen sollten, müssen in einem Sozialtarifvertrag die Folgen für die Beschäftigten abgefedert werden. Dazu gehört auch eine solide Abfindung“. Die Reinigungskräfte hätten bereits eine eigene Tarifkommission gebildet. „Sie sind zum Kämpfen bereit, sollte die Firma nicht auf die Forderungen eingehen.“

Ab Januar übernimmt die Dr. Sasse AG das Reinigungsgeschäft am Flughafen. Von ihr verlangt die IG BAU eine Übernahmegarantie für alle 168 Beschäftigten der Alt-Firma. Sahin hat die Geschäftsführung dazu aufgefordert, das Gespräch mit der Gewerkschaft zu suchen.
Zugleich sieht die IG BAU den Flughafen-Betreiber in der Verantwortung. „Wer die Reinigungsaufträge neu vergibt, dem kann es nicht egal sein, was mit den Beschäftigten passiert.“ Sahin appelliert an die Verantwortlichen in Aufsichtsrat und Geschäftsführung, den Druck auf den neuen Dienstleister zu erhöhen. „Statt befristeten Arbeitsverhältnissen muss es unbefristete geben. Für die Klüh-Beschäftigten brauchen wir eine Übernahme-Garantie. Der Flughafen kann und muss jetzt handeln.“

Ansprechpartner für Rückfragen: Mahir Sahin, IG BAU-Gewerkschaftssekretär,
Tel. 0171 558 4502

Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Bundesvorstand
Regionalbüro Rheinland Roßstrasse 94 40476 Düsseldorf
Telefon: +492119778713 Telefax: +492119778720

Klüh-ReinigerInnen fordern Gerechtigkeit!
Die Klüh-ReinigerInnen kämpfen um Übernahme und Weiterbeschäftigung am Düsseldorfer Airport in der Terminal-Reinigung. Nachdem bekannt wurde das die Firma Klüh den Auftrag zum ende des Jahres an Dr.Sasse verloren hat, haben die ReingerInnen sich entschieden, mit der IG BAU gegen die geplanten 168 Kündigungen sich zu widersetzen. Der neue Dienstleister Dr.Sasse möchte nur einige Beschäftigte befristet einstellen. Viele KollegenInnen gegen die Entlassungen über die IG BAU Kündigungsschutzklagen. Zur Unterstützung der Aktionen und zur Solidarität wurde auch ein Unterstützerkreis gebildet. Gemeinsam werden Infostände am Airport durchgeführt.

Außerdem marschierten die bei der IG BAU organisierten Klüh-Reinigungskräfte lautstark durch den Airport. Die KollegenInnen fordern die sofortige Rücknahme der geplanten 168 Kündigungen am Airport, eine Weiterbeschäftigung bei Klüh oder eine Übernahme durch den neuen Dienstleister Sasse.An der Aktion nahmen ca. 80 KollegenInnen teil.Es gab Redebeiträge von Holger Vermeer-IG BAU Regionalleiter-Region Rheinland, Mahir Sahin-IG BAU Gewerkschaftssekretär, Thomas Ziegler-DGB Düsseldorf, Helmut Born-ver.di Landesbezirksvorstandsmitglied NRW und Kai-Müller Horn den IG BAU Ortsverbandsvorsitzenden. Weitere Aktionen werden folgen.

Es gibt auch einen Solidaritätsaufruf mit vielen Erst Unterzeichnerinnen aus Politik und anderen Gewerkschaften. Siehe Oben Solidaritätsaufruf, hier werden Unterschriften gesammelt unterstützt die Aktionen durch eure Unterschrift. Gemeinsam sind die Reinigerinnen aktiv für Arbeit und gegen prekäre Arbeitsbedingungen. Die KollegenInnen brauchen Unterstützung und Solidarität von uns allen.

Jubilarfeier 30. September 2017

Am 30. September 2017 wurden unsere diesjährigen Jubilare in einer feierlichen Veranstaltung im Düsseldorfer Renaissance-Hotel für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ‚unserer IG BAU’ geehrt.
Mit ihren Partnern erlebten sie schöne Stunden, Erlebnisse aus längst vergangenen Zeiten wurden ausgetauscht und einige frühere Kollegen sahen sich nach vielen Jahren wieder.
Gewerkschaftstreue über 25, 40, 50, 60 und 65 Jahre bedeutet gelebte Solidarität, betont die Bezirksvorsitzende in ihrer Begrüßungsrede. Besonderen Dank und Anerkennung drückte sie den Familien der Jubilare aus, die so manche ehrenamtliche Aufgabe erst ermöglichten.
Ulrike Laux, IG BAU-Bundesvorstandsmitglied hielt eine spannende Festrede. Sie wies auf besondere Ereignisse in unserer Düsseldorfer-/NRW-Region in den jeweiligen Jahren vor 25, 40, 50, 60 und 65 Jahren hin, und hatte die Zuhörer auf ihrer Seite. Anschließend beglückwünschte sie die Jubilare und überreichte jedem ‚seine’ Urkunde und Anstecknadel.

1. Mai Mönchengladbach

1. Mai in Hilden OV Mettmann

1. Mai in Wuppertal

1. Mai in Krefeld

Beim Warten auf den Umzug tönte aus den Lautsprechern ‚Der Mai ist gekommen‘.
Immerhin ließen die Redner mit ihren Festreden zum Tag der Arbeit vor vielen Kollegen,
Mitstreitern und Gästen ein wenig den strömenden Regen vergessen. Vom Wetter
jedenfalls ließen sich die Kollegen und Kolleginnen, die vielen Gäste und auch die Kollegen
des IG-BAU-Ortsverbandes Krefeld nicht abhalten. Sie boten an ihrem Stand nicht nur Infos,
sondern auch eine leckere Erbsensuppe, mit der sich die Kollegen auch von innen wärmten
konnten.

Bezirksverbandstag Düsseldorf am 11. März 2017

55 Teilnehmer feierten den Bezirksverbandstag 2017 in Düsseldorf

Der neu gewählte Bezirksvorstand von rechts gesehen Paolo Mascolino Beisitzer,
Caroline Jeschonek Stellv. Vorsitzende, Torsten Meyer Beisitzer,
Doris Jetten Vorsitzende, Filippo Papalia Beisitzer, Holger Vermeer Regionalleiter,
Nicole Simons Stellv. Regionalleiter, Bianka Klinkhofer Beisitzer.

Jubilarehrung 29. Oktober 2016

Jubilarehrung 12. März 2016 in Düsseldorf

Jubilarehrung 12.03.2016 Düsseldorf

Frühstücksaktion bei DLG am Düsseldorfer Airport!

Der Betriebsrat der Firma DLG hat zusammen mit der IG BAU anlässlich des Internationalen Weltfrauentag eine Frühstücksaktion für die Reinigungskräfte durchgeführt. Die FlugzeugreinigerInnen der Nacht, Früh und Mittagsschicht haben zusammen gefrühstückt und es wurde die PM der IG BAU zum 8.März verteilt. Außerdem hat die IG BAU den Flugzeugreinigerinnen Rosen übergeben.

Mahir Sahin

Sommerfest in Mönchengladbach.
Viel Spaß und Vergnügen hatten die Mitglieder und Teilnehmer beim Sommerfest in Mönchengladbach. Beim Grillen mit Bierchen aber auch Kaffee und Kuchen fanden anregende Gespräche statt. Viel Zuspruch fanden auch die verschiedenen Aktionen der Veranstalter


Work-Shop Zukunftswerkstatt Bezirksverband Düsseldorf 2020
am 14 und 15 August 2015 in Wuppertal!
Hier seht ihr die 18 Teilnehmer des Bezirksverbandes und die
Teamer Sabine Katsche-Döring erste von rechts Peter Kern dritter von links.
Viele Ideen wurden entwickelt diskutiert und durchgeführt.
Die Teilnehmer waren begeistert bei der Sache.
Möchtest du als Mitglied der IG BAU bei solchen oder anderen Aktivitäten mitmachen so melde dich im Bezirksverband.
Tel. 0211 3559490 oder E-Mail: düsseldorf@igbau.de

1. Mai 2015 Wuppertal

1. Mai 2015 in Mönchengladbach

Der Ortsverband Mettmann machte mit seiner Aktion die Lebend oder LebensfalleAufmerksam auf Zeitarbeitsverträge.

Der Ortsverband Mettmann-Mitte machte mit seiner
Aktion die Lebend oder Lebensfalle
Aufmerksam auf Zeitarbeitsverträge.
Keine Perspektiven für Betroffene, eine Lebensplanung ist nicht möglich. Arbeitnehmer werden zum Spielball von Kapital und Kommerz.
Wir wollen das nicht sagt der Vorstand des Ortsverbands Mettmann-Mitte und klärt auf in der Fußgängerzone in Mettmann. Wir sind gegen Befristung und Zeitverträge, wir wollen keine weitere Leitungsverdichtung bei der Gebäudereinigung, wir wollen fairen Lohn für unsere Arbeit.


23.02.2015
Der Düsseldorfer Bezirksverband der IG BAU und die Krefelder Fachgruppe-Gebäudereinigung haben zu den Arbeitsbedingungen in den Krefelder Schulen eine Informationsveranstaltung durchgeführt. Aktuell laufen die Ausschreibungen für die Krefelder Schulen, und viele Beschäftigte werden gekündigt oder sind schon von Kündigungen betroffen.
Für die schlechtesten Arbeitsbedingungen in den Schulen sollte ein Betrieb den ‚Dreckigen Mob‘ bekommen. Die IG BAU hatte zuvor rund ein Drittel der Schulen aufgesucht und einen Umfragebogen an die Reinigungskräfte verteilt. Diese Umfragebögen wurden ausgewertet - und das vorläufige Ergebnis war erschreckend, so Mahir Sahin, der zuständiger Gewerkschaftssekretär. Deshalb wird die IG BAU die Kampagne auf die anderen Krefelder Schulen ausweiten und erst dann den ‚Dreckigen Mob‘ an ein Unternehmen vergeben.

Union Busting oder die Fertigmacher
Eine erfolgreiche Veranstaltung bei vollem Haus. Der Journalist Elmar Wigand erklärte die Praktiken der Firmen und Ihrer Rechtsanwälte um Betriebsräte, unliebsame Mitarbeiter und Gewerkschaften zu bekämpfen.
Die Aktion www.arbeitsunrecht.de betreib einen Block bei dem wir alle mitmachen können und diesem Treiben entgegenwirken.

Ortsverband Mettmann-Mitte

Der amtierende Ortsvorstand von links nach rechts gesehen,
Ingolf Oelmann Beisitzer, Horst Klinkosch Beisitzer und Seniorenbeauftragter, Klaus Fuhrmann Vorsitzender, Bianka Klinkhofer Beisitzer, Manfred Tegler Stellv. Vorsitzender,

Tour de Lindwurm“ gegen Arbeitsplätze mit „Verfallsdatum“

© IG BAU (Mahir Sahin)
Düsseldorf, 03.12.2014
Ein Lindwurm kriecht durch die Düsseldorfer City. In ihm stecken lauter Gebäudereinigerinnen. Diese Szene war so auf dem Weihnachtsmarkt in der City der Landeshauptstadt zu sehen. Reinigungskräfte aus Düsseldorf und vom Niederrhein wollten mit der „Tour de Lindwurm“ auf ihre Jobs aufmerksam machen: Es sind lauter kurze Jobs – einer nach dem anderen.
In der Gebäudereinigung reiht sich Job an Job – befristeter Arbeitsvertrag an befristeten Arbeitsvertrag. „So jobbt sich eine Reinigungskraft quasi als Arbeitsvertrags-Lindwurm durchs Leben. Oft werden die Jobs nur für ein Jahr oder sogar nur für sechs Monate abgeschlossen“, sagt Mahir Sahin von der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in Düsseldorf.

„Politischer Samstag“ in Düsseldorf
Premiere im IG BAU-Bezirksverband Düsseldorf: Dieser veranstaltete am 20. September erstmalig einen „Politischen Samstag“. Zur Podiumsdiskussion „Ein Jahr nach der Wahl“ waren Bundestagsmitglieder aller Couleur eingeladen, allerdings musste auf Teilnehmer von SPD und Die Linke verzichtet werden, was zu der besonderen Konstellation führte, dass “nur“ von Schwarz-Grün jemand da war.
Doch das war beileibe kein Nachteil. Denn sowohl Sylvia Pantel von der CDU links als auch Katharina Dröge von den Grünen rechts stehend wussten mit fachlicher Kompetenz zu überzeugen. Da die Mitglieder aus dem Bezirksverband zu den Themenblöcken „Rente“, „Mindestlohn“ sowie „Freihandelsabkommen TTIP“ ebenfalls bestens vorbereitet waren, entstand eine Diskussion auf hohem Niveau.

Das 2. Seniorentreffen der Region Rheinland und Westfalen fand am Samstag den 10. Mai
In Münster statt. Im Kaffee Uferlos trafen sich ca. 200 Kollegen/innen.
Die Begrüßung erfolgte durch die Gastgeber Klaus –Dieter Löhnert und Wolfgang Berkes Westfalen. Mehr auf der Seniorenseite.

Die Ortsverbandsvorsitzenden.
Melanie Willerscheid Solingen-Remscheid rechts im Bild.
Raphael Schiwietz Wuppertal-Niederberg links im Bild.

Bei der Übergabe einer Spende von 162,29 Euro an die Kinderhospiz-Stiftung

Bergisch Land vertreten durch Zita Höschen Projektkoordination Bildmitte.
Das Geld wurde auf den 1. Mai Feiern in Solingen und Wuppertal von IG BAU Mitgliedern gesammelt.

Wir stehen bei den Tarifverhandlungen hinter unserer IG BAU!

© alle Fotos: IG BAU (Mahir Sahin)

Krefeld, 18.06.2013

Gestern haben Krefelder Gebäudereinigerinnen, die in der IG BAU organsiert sind, aufgrund der Tarifverhandlungen und dem Tag der Gebäudereinigung im Krefelder Rathaus eine Aktion durchgeführt. Die Reinigungskräfte haben im Rathaus Flugblätter verteilt, die im Krefelder Rathaus vertretenen Fraktionen besucht und über ihre schwierigen Arbeitsbedingungen sowie die stockenden Tarifverhandlungen informiert.

Ulle Schauws, Krefelder Bundestags-Direktkandidatin und Fraktionsgeschäftsführerin der Grünen im Krefelder Rat, erklärte sich solidarisch mit den Tarifforderungen der IG BAU und erklärte sich bereit für ein gemeinsames Foto.



Ebenso wie der Fraktionsgeschäftsführer der Krefelder SPD-Fraktion Dirk Plaßmann sowie SPD-Fraktionsmitarbeiter David Nowak.



Am Ende der Aktion wurde noch kurz die gegenüberliegende Gebäudereiniger-Innung des Mittleren Niederrhein besucht. Dort wurden auch Flugblätter abgegeben. Die Kolleginnen stehen ganz klar hinter der Forderungen der IG BAU, und wenn die Tarifauseinandersetzung es verlangt, sind sie auch bereit für mehr.

Neugewählte Vostände

Vorstand Mönchengladbach

Von links nach rechts,
Torsten Meyer Beisitzer, Peter Saternus Stellv. Vorsitz., Wolfgang Jäckle Vorsitzender, Daniel Herling Beisitzer, Sabri Serindag Beisitzer.

Der Seniorenvorstand BZV Düsseldorf

Von links nach rechts gesehen Walter Weyers, Georg Friedrich Mintert, Horst Klinkosch,
Klaus Krey, Hermann Münch.
Die Kollegen Weyers und Mintert wurden am 15.01.2013 nachgewählt bei dieser Gelegenheit endstand auch dies Foto.
Da die Vorstandskollegen Günter Gehlen und Manfred Königs nicht anwesend waren werden
sie später auf einem Foto vorgestellt

Ortsverband Wuppertal-Niederberg

Der neue Vorstand von links nach rechts gesehen
Holger Ackermann Beisitzer, Edmund Klee Beisitzer, Andreas Fischbach Beisitzer,
Georg-Friedrich Mintert Seniorenbeauftragter, Raphael Schiwietz Vorsitzender,
Brigitte Bönnschen stellvertretende Vorsitzende, Reinhold Berg Beisitzer,
Hans-Martin Bröcker Beisitzer

5. Ordentlicher Bezirksverbandstag

Die Anmeldung der Delegierten am 5. Ordentlichen Bezirksverbandstag
erfolgte bei den Kolleginnen von links nach rechts gesehen,
Manuela Münzberger, Claudia Wilms und Meltem Saran-Bohn.

51 Anwesende Delegierte wählten den
Neuen Bezirksvorstand.
Die Delegierten zum Gewerkschaftstag.
Ersatzdelegierte.
Ein Mitglied zum Gewerkschaftsbeirat.
Eine Stellvertreterin

Der Vorsitzende Dieter Jasper eröffnete die Versammlung und begrüßte
die Anwesenden.
Nach einer Gedenkminute zu Ehren unserer im Jahr 2012 114 verstorbenen Kolleginnen und Kollegen wurde stellvertretend der Kollege Walter Wittig erwähnt. Er war 80 Jahre Mitglied in unserer Gewerkschaft.

Nach der Konstituierung des Bezirksverbandstages folgten die Wahlen.

Wahlleiterin: Nicole Simons.
Mandatsprüfungs- und Wahlkommission:
Doris Jetten, Wolfgang Jaeckle, Raphael Schiwietz.
Antragsberatungskommission:
Josef Baldowe, Andreas Fischbach, Klaus Krey, Georg Mintert.
Schriftführer/In:
Klaus Fuhrmann, Veronika Nemeth.
Da die Mandatsprüfung einige Zeit in Anspruch nahm folgten,

Grußworte Von Klaus Reuter, DGB Region

Referat von Holger Vermeer, Regionalleiter
Herausforderungen der IG BAU 2013

51 Anwesende Delegierte wählten.
Den neuen Bezirksvorstand:
Dennis Macko wurde mit 98,04 % zum Vorsitzenden gewählt.
Doris Jetten mit 92,1% zur Stellvertretenden Vorsitzenden.
Als Beisitzer wurden gewählt:
Angelika Dohmen mit 82,3 % Bianca Klinkhofer mit 78,4%
Andreas Fischbach mit 92,1 % Mehmet Korkmaz mit 80,3 %
Torsten Meyer mit 78,4 % Raphael Schiwietz mit 92,1 %
Tobias Bender hat ein geborenes Mandat als Vorsitzender der Jungen IG BAU

Dennis Macko wurde als Mitglied in den Gewerkschaftsbeirat gewählt 93,6 %.
Doris Jetten wurde als Stellvertreter in den Gewerkschaftsbeirat gewählt 95,7 %.

Als Delegierte zum Gewerkschaftstag wurden gewählt:
Tobias Bender 77,7 % , Doris Jetten 60 %, Torsten Meyer 57,7 %,
Georg MIntert 62,2% , Sieghardt Molder 77,7 %, Raphael Schiwietz 64,4 %
Als Stellvertreter wurden gewählt:
Andreas Fischbach 64,4 %, Bianca Klinkhofer 62,2 %, Manfred Königs 53,3 %,
Mehmet Korkmaz 60 % , Kai Müller Horn 48,8 %

Die Neuen Revisoren
wurden nach Abstimmung einstimmig per Akklamation gewählt.
Klaus Fuhrmann, Dieter Jasper, und Hans Günter Vieten nahmen die Wahl an.
Stellvertreter:
Brigitte Bönnschen, Werner Linsel und Ernst-Heinrich Wolf nahmen die Wahl an.

Zwei Anträge des Ortsverbandes Düsseldorf- Ratingen wurden mit einer redaktionellen Änderung zur Weiterleitung an den Gewerkschaftstag mit einer Gegenstimme angenommen.

Der neue Vorsitzende Dennis Macko dankte den ausscheidenden
Vorstands- und Beiratsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit.
Er dankte auch allen Delegierten und Mitwirkenden für das gute
Gelingen des Bezirksverbandstages


Kalender


<Februar  2018>
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728